Entschädigungsfonds für Schäden aus Kraftfahrzeugunfällen


Entschädigungsfonds für Schäden aus Kraftfahrzeugunfällen
Verkehrsopferhilfe. 1. Begriff: Fonds, eingerichtet zur Entschädigung der durch den Gebrauch eines Kraftfahrzeugs Geschädigten, denen wegen dieser Schäden Ersatzansprüche gegen den Halter, Eigentümer oder Fahrer des Fahrzeugs zustehen. Die Geschädigten können ihre Ersatzansprüche aber nicht selbst geltend machen, weil (1) das den Schaden verursachende Fahrzeug nicht ermittelt werden kann (v.a.  unerlaubtes Entfernen vom Unfallort) oder (2) die gesetzlich erforderliche Haftpflichtversicherung nicht besteht oder (3) für den Schaden die Haftpflichtversicherung keine Deckung gewährt, weil der Ersatzpflichtige vorsätzlich und widerrechtlich gehandelt hat oder (4) das Vermögen des leistungspflichtigen Versicherers ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde (§§ 12–14 Pflichtversicherungsgesetz).
- Vgl. auch  Kraftfahrtversicherung.
- 2. Aufbringung der Mittel: Beiträge der Versicherungsunternehmen, Haftpflichtschadenausgleiche und Beiträge der von der Versicherungspflicht befreiten Halter entsprechend ihrem Anteil am Gesamtbestand der Fahrzeuge.
- 3. Die Aufgaben des E. sind dem Verein Verkehrsopferhilfe e.V. übertragen; VO über den E. vom 14.12.1965 (BGBl I 2093).
- Weitere Informationen unter www.verkehrsopferhilfe.de.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verkehrsopferhilfe — ⇡ Entschädigungsfonds für Schäden aus Kraftfahrzeugunfällen …   Lexikon der Economics

  • PflVG — Das deutsche Pflichtversicherungsgesetz (PflVG; Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter) regelt die Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Halter von Kraftfahrzeugen, die auf öffentlichen Straßen und Plätzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pflichtversicherungsgesetz — Basisdaten Titel: Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter Kurztitel: Pflichtversicherungsgesetz Abkürzung: PflVG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallfluchtschäden — Personen und Sachschäden bei ⇡ unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. U. können auch gegen den ⇡ Entschädigungsfonds für Schäden aus Kraftfahrzeugunfällen geltend gemacht werden. Weitere Voraussetzungen: §§ 12 ff. Pflichtversicherungsgesetz …   Lexikon der Economics


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.